The Work of Leaders™

Das Work-of-Leaders-Konzept wurde in einem umfassenden Prozess von Julie Straw, Barry Davis, Mark Scullard und Susie Kukkonen entwickelt und in ihrem Buch «How Vision, Alignment, and Execution Will Change the Way You Lead» vorgestellt. Es basiert auf 42 anerkannten Publikationen von 58 renommierten Autoren, über 80’000 strukturierten Interviews und mehrstufigen Feldtests. Das macht dieses Konzept quasi zum Meta- oder Master-Modell der Führung.

Den Überblick schaffen die drei fundamentalen Verantwortlichkeiten mit insgesamt neun dazu gehörenden Treibern. 18 Verhaltensweisen mit gesamthaft 54 konkreten Strategien bzw. Handlungsempfehlungen machen das Konzept auch in der Umsetzung einfach anwendbar und verständlich.

Vision

  • Erkungung: Wer führt muss Veränderungen erkennen und die Zusammenhänge verstehen.
  • Unerschrockenheit: Dabei darf man acuh etwas Mut zeigen und das Undenkbare aussprechen.
  • Annahmen überprüfen: Wichtig ist jedoch, alle Quellen zu berücksichtigen und Konsequenzen zu bedenken.

Einklang

  • Klarheit: Um sein Team hinter sich zu bringen sind Fakten und Struktur wichtig.
  • Dialog: Unterschiede sollen angesprochen und bereinigt werden.
  • Inspiration: Führungspersonen müssen allen Beteiligten Sicherheit und Mut vermitteln.

Umsetzung

  • Schwung: Die Motivation entsteht, wenn die Führungskraft mit anpackt.
  • Struktur: Detaillierte Planung und sorgfältige Umsetzung sind auf allen Stufen wichtig.
  • Feedback: Schwierigkeiten müssen von der Führung ebenso angesprochen werden wie Anerkennung gezeigt wird.

Literatur:

📖 The Work of Leaders (Davis/Kukkonen/Scullard/Straw, 2013)